Sunday Inspiration

Wenn wir mit Menschen zusammenleben oder für sie arbeiten, tendieren sie dazu, sich eine Meinung von uns zuzulegen. Quasi ihre kleine Kopie von uns in ihrem Kopf. Das ist normal. Unser Gehirn legt von allem Muster an. Das spart Energie und beruhigt. Wenn du Dinge tust, die ihrer Vorstellung von dir und der Welt entsprechen, werden sie dich loben, bewundern,… ein angenehmes Gefühl, was schnell zu einem goldenen Käfig werden kann. Achte darauf, dass du nicht beginnst, dich zu verbiegen, deine Kanten glatt zu bügeln, deine Meinung zurückzuhalten, weil du gemocht werden willst. Denn irgendwann weißt du so nicht mehr, wer du wirklich bist. Du musst nicht geil auf Konflikt sein. Aber stell dich hin und wieder bewusst in den Sturm, um deine Werte zu stärken, dein Standing zu festigen. Um zu testen, ob DU an dich glaubst, auch wenn sich einige abwenden. Selbstachtung entsteht nicht durch eine Liste von wohlklingenden Werten auf einem Blatt Papier. Sie reift in den Zeiten, in denen deine Werte geprüft werden und du im Feuer stehen bleibst.

Veit LINDAU

Ich wünsche Dir eine unverbogene, originale Woche!

Herzensgrüße zu Dir

Heike

Kommentar verfassen