LebensDesign Impuls – Warum Selbstfürsorge kein Luxus ist

Warum mir Zeit für mich so wichtig ist: Selbstfürsorge ist KEIN Luxus sondern wirklich eine Notwendigkeit.

Alles andere wäre so, als wäre ich ein Kurierdienstfahrer mit Elektroauto und ich würde sagen:

„Ach ich hab noch so viel zu tun und auszufahren, ich kann jetzt nicht an einer Ladestation halten.“ Irgendwann würde man mit leerem Akku auf der Straße liegen bleiben. Eltern – sein ist ein Zeit, in der die Paarbeziehung bewusste Schutzgebiete braucht – und eines davon sind die individuellen Momente der (Selbst) Verwirklichung.

Lange wusste ich nicht, wie ich diese Momente in meinen Alltag integrieren sollte. Die Tage reihten sich aneinander, ich lief in meinem Hamsterrad und wenn ich dann endlich „freie Zeite“ hatte, war ich schlichtweg zu müde um etwas „für“ mich zu machen. Bis ich eines Tages an einem Spiegel bei uns daheim vorbei gelaufen bin und mein abgehetztes Gesicht und meine nach vorne gebeugte Haltung aus den Augenwinkel wahrgenommen habe. Das war der Startpunkt für eine grundlegende Verhaltensänderung.

Ich tauchte tief in meine Glaubensmuster ein, welche mich immer wieder über meine Grenzen zwangen. Viele Tränen und zahlreiche Erkenntnisse später, kann ich sagen, dass bewusste Zeitinseln für mich zu meinem Alltag gehören. Kleine Inseln, wie einfach 5 Minuten dazu sitzen, die Sonne zu spüren, die Vögel beobachten, ein Lied hören und dazu tanzen, 2-3 Seiten in einem Buch lesen etc. Aber auch regelmäßige Zoomtreffen mit Menschen, Dir mir am Herzen liegen oder ein entspanntes Bad.

Es gibt ein schönes Bild Fürsorge und Mitgefühl als Wasser in einer wunderschönen Schale. Wir können am leichtesten Fürsorge und Mitgefühl geben, wenn die Schale überläuft. Wenn wir zu viel davon herausschöpfen, ist die Schale bald leer und wir können weder uns selbst, noch unserem Partner, noch unseren Kindern etwas geben. Wirkliche Selbstfürsorge ist also ein zutiefst fürsorglicher Akt für alle in der Familie.

Es braucht letztlich DEINE innere Erlaubnis, für Dich Sorge zu tragen!

Bist Du bereit dazu?

Herzensgrüße zu Dir!

Heike

Kommentar verfassen