2 Facts und Dein Mehrwert – Die Dankbarkeitspraxis

Der Grund für Dankbarkeit ist: Die zwei Emotionen, die uns das meiste versauen, sind Wut und Angst. Du kannst nicht gleichzeitig dankbar und wütend oder besorgt sein. Dankbarkeit ist einzigartig, da sie diese negativen Emotionen überwältigt.“

Tony Robbins

Wie wirkt sie?

Dankbarkeit lenkt den Fokus auf das Gute, das Positive im Leben. Nimmst Du bewusst Dinge wahr, die dich glücklich machen oder dir Freude bereiten, verhinderst Du aktiv negative Gefühle.

Wie kannst Du sie anwenden?

Die zwei geteilte Dankbarkeitspraxis:

Ich bin dankbar für:

  • alles was ist (Gesundheit, Freunde, Sommer/ Frühling/ Winter/ Herbst, Kinder, Familie, dafür einen neuen Tag vor Dir zu haben usw. )
  • alles was noch kommt ( für die tollen Menschen, die Du heute treffen wirst, die Lösungen, die Du heute finden wirst, für den perfekten Tag der heute sein wird und dann auch für Deine Träume, Visionen, Wunder, die kommen werden)

Dein Mehrwert

Da wir Menschen soziale Wesen sind, ist die Qualität unserer Beziehungen ausschlaggebend für unser persönliches Wohlbefinden.

Dr. Philip C. Watkins ist in seinem Werk „Dankbarkeit und das gute Leben“ (Zusammenfassung von unzähligen Studien und Analysen) unter anderem zu folgenden Erkenntnissen gekommen:

  • Menschen mögen dankbare Menschen ganz besonders und
  • Dankbarkeit ist eine einzigartige Hilfe, um Beziehungen aufzubauen und aufrechtzuerhalten.

Somit ist Dankbarkeit eine der wichtigsten Komponenten für ein glückliches Leben, da sie uns befähigt enge und berührende Beziehung zu führen.

2 Kommentare zu „2 Facts und Dein Mehrwert – Die Dankbarkeitspraxis

Kommentar verfassen